Wer teilt mit mir den Umzug nach Mannheim?

Wiesbaden ist eine grüne Stadt im Herzen des Rhein-Main-Gebietes, ein wirtschaftliches, kulturelles und soziales Zentrum ...

Moderator: admin

Wer teilt mit mir den Umzug nach Mannheim?

Beitragvon Bookworm » Fr Apr 23, 2021 5:01 pm

Ich ziehe in Kürze nach Mannheim zu meiner Mutter in ihr Haus. Es geht ihr gesundheitlich leider sehr schlecht und die Ärzte meinen, sie könnte möglicherweise den nächsten Monat nicht mehr überleben. Da das alles sehr schnell kam, muss ich hier in kurzer Zeit die Zelte abbrechen. Zum Glück kann ich in Mannheim im Homeoffice arbeiten. Das ist die Rettung für meine Situation. Da die finanziellen Mittel im Moment begrenzt sind, möchte ich gerne den Umzugswagen teilen. Zieht jemand von euch in nächster Zeit von Berlin nach Mannheim?
Bookworm
 
Beiträge: 108
Registriert: Fr Feb 21, 2020 1:36 pm

Re: Wer teilt mit mir den Umzug nach Mannheim?

Beitragvon Daniello » Fr Apr 23, 2021 10:34 pm

Oh, das tut mir leid. Mein Vater starb letztes Jahr. Der Weg bis zu seinem Tod war sehr schwierig. Leider konnte ich ihn nicht betreuen. Das brach mir fast das Herz. Mein Chef verstand das nicht und erlaubte mir keine Kurzarbeit für diese Zeit. Ich bezahlte eine Krankenpflegerin und beerdigte ihn nach drei Monaten der Pflege zu Hause. Deshalb zog ich auch vor zwei Monaten in unser Haus nach Mannheim, das er mir hinterließ. Der Umzug war via https://www.spinplex.de/beiladung-umzug ... --mannheim geteilt, aber ich hatte keine Nerven, das selbst zu organisieren. Es ist gut, günstig und umweltfreundlich, jedoch viel mehr an Organisation als ein normaler Umzug. Ich überlasse sowas gerne den Profis.
Daniello
 
Beiträge: 90
Registriert: Mi Feb 19, 2020 12:54 pm

Re: Wer teilt mit mir den Umzug nach Mannheim?

Beitragvon WiesbadenerJung » Do Jul 01, 2021 8:02 am

Moin,

das ist natürlich eine blöde Situation, aber ganz ehrlich, wer teilt sich deswegen einen Umzugswagen?

Kannst du nicht mit deinem Chef sprechen, dir Urlaub nehmen? Schließlich hat er dir doch auch die Weiterarbeit im Homeoffice ermöglicht. Was steht denn in deinem Arbeitsvertrag?

Du könntest einen Transporter mieten, aber mit jemandem teilen, so ein Risiko würde ich nicht eingehen. Das ist rein rechtlich sowieso nicht machbar, den Umzugswagen kann man sich schon versicherungstechnisch gar nicht teilen. Du bist immer verantwortlich, bzw. derjenige der für den Wagen unterschreibt!

Ich kann dir eine gute Umzugsfirma empfehlen, die dir einen guten, fairen Preis macht. Je mehr du da vorher selber einpackst, desto mehr kannst du sparen. Wenn du noch tragen hilfst, wird es noch günstiger. Das Verpackungsmaterial, die Umzugskartons, bekommst du vorab kostenlos nach Hause geschickt. Mein Bruder konnte dadurch seinen Umzug in die Schweiz von Deutschland aus echt günstig über die Bühne bringen. Nimm einfach mal Kontakt mit der Firma auf: hier klicken.

Alles Gute,
Gruß
WiesbadenerJung
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr Apr 24, 2020 2:26 pm


Zurück zu Leben in Wiesbaden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste