Ausländische Arbeiter?

Wiesbaden ist eine grüne Stadt im Herzen des Rhein-Main-Gebietes, ein wirtschaftliches, kulturelles und soziales Zentrum ...

Moderator: admin

Ausländische Arbeiter?

Beitragvon Schubidubert » Mi Jun 05, 2019 11:22 am

Habe gerade einen Artikel darüber gelesen, wie unattraktiv Deutschland für ausländische Arbeitnehmer geworden ist ( https://www.faz.net/aktuell/beruf-chanc ... 11881.html )
Ich hab aber das Gefühl, dass immer mehr osteuropäische Ärzte im Krankenhaus sind, polnische Arbeiter auf den Baustellen usw usf.. (Ohne Wertung, es fiel mir nur auf).
Was denkt ihr, woran das liegen soll? dass die deutschen Abschlüsse qualitativ "hochwertiger" sind? Oder sind wir Deutschen einfach nur arrogant und wollen niemand an unsere Arbeit lassen?
Mens sana in corpore sano!
Benutzeravatar
Schubidubert
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi Mai 25, 2016 1:31 pm
Wohnort: Dotzheim

Re: Ausländische Arbeiter?

Beitragvon HenrikL » Do Jun 06, 2019 10:22 am

Hallo,

die Kernaussage ist doch: "dass ausländische Abschlüsse auf dem deutschen Arbeitsmarkt häufig stark abgewertet werden". Ich selbst habe einen Bekannten aus Argentinien, seit 10 Jahren leitet er eine eigene Augenarztklinik, er hat sogar einen Polnischen Pass... aber wenn er nach Deutschland kommen würde müsste er nicht nur sehr gutes Deutsch sprechen, sondern noch mal eine Facharztprüfung ablegen. Das alles zu beantragen und geprüft zu werden dauert leider mind 9-10 Monate, die er nicht wirklich arbeiten dürfte bzw nur mit super geringem Status. Bei unserem Ärztemangel ist mir das wirklich ein Rätsel.

Und zum Thema polnische Arbeiter auf den Baustellen; laut: https://cpcgroup.de/zeitarbeit/ sind das die einzigen Fachkräfte, die wir überhaupt bekommen. Denn wer macht denn noch die Ausbildung zum Maurer, Schlosser oder Maschinenbediener?
Und das, obwohl die Zeitarbeit Jobs sogar richtig gut bezahlt werden. In Zukunft wird das echt noch ein Problem werden.
Alle Angaben ohne Gewähr! :)
Benutzeravatar
HenrikL
 
Beiträge: 17
Registriert: Do Jun 16, 2016 11:00 am
Wohnort: Mitte

Re: Ausländische Arbeiter?

Beitragvon BembelJoe » Do Jul 04, 2019 7:42 am

Das ist mir auch schon aufgefallen. Aber in unserer Leistungsgesellschaft ist das ja kein Wunder. Finde es wirklich bekloppt, wenn ein Profi, nur weil er aus einem anderen Land kommt, hier nicht arbeiten darf obwohl Fachkräftemangel herrscht.
BembelJoe
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo Jun 03, 2019 8:34 am


Zurück zu Leben in Wiesbaden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron