Ignorantes Verhalten von Autobesitzern,Falschparken etc.

Fragen und Themen, die die Stadtverwaltung betreffen, können hier diskutiert und ausgetauscht werden. Die Online-Redaktion verfolgt die Diskussion mit Interesse und informiert bei grundlegenden Themen die zuständige Fachverwaltung über den Meinungsaustausch.
Konkrete Anfragen mit der Bitte um Beantwortung sind direkt an die Fachämter zu richten. Hierfür stehen in der Rubrik Rathaus auf www.wiesbaden.de jeweils Online-Kontaktformulare bereit. Es besteht auch die Möglichkeit, sich direkt an das Bürgerreferat zu wenden.

Moderator: admin

Ignorantes Verhalten von Autobesitzern,Falschparken etc.

Beitragvon rheingauviertler » Fr Feb 16, 2018 5:43 am

Hallo!

In der Hoffnung, daß dies auch das Ordnungsamt mitbekommt....

In den letzten Monaten beobachte ich immer gehäufter ignorantes Verhalten anderer Autofahrer oder Radfahrer.
Das Bild zeigt in vielen Fällen (nicht etwa 1-2/Woche; sondern 10-15x/täglich):

- Parken in absoluten Halteverboten
- Parken mit herausragen des PKW in den Strassenbereich (insbesondere nachts)
- längeres Halten auf der Busspur (stehen dann da rum und quatschen....)
- Verkehrsbehinderungen auf der Busspur
- die komplette rechte Spur in der Wilhelmstrasse, während der verbotenen Haltezeiten

- Radfahrer fahren ohne Licht, sind schlecht erkennbar, überfahren rote Ampeln
- Autofahrer mit Smartphone am Ohr oder noch besser: Smartphone unterm Ohr eingeklemmt und mit der anderen Hand einen Kaffeebecher.
- gestern im Schnee: Autofahrer mit zugeschneiten Autos mit erheblichster Sichtbehinderung

Die Liste könnte ich noch beliebig fortsetzen....

Was ich mich frage:
In vielen dieser beobachteten Fälle ist eine Polizeistreife in unmittelbarer Nähe oder steht sogar neben dem betreffenden Fahrzeug an der Ampel. Oft gesehen: Polizei an der roten Ampel und Radfahrer brettert bei Rot durch.

Was passiert? Nix!
Ordnungsamt geht Streife, sieht Parker im Halteverbot. Was passiert? Nix!
Vielleicht mal ein Strafzettel, aber das wars.
Wo sind die Abschleppwagen? In der Wilhelmstrasse hätten die den ganzen Tag zu tun.
Und Ja! Das passiert in WI ständig; da käme in kürzester Zeit massenweise Dokumaterial zum Vorschein.

Es wird allgemein vom Ordnungsamt / Polizei viel zuwenig konsequent gehandelt. Ein Knöllchen für 20€ interessiert niemanden.
Schaut euch mal im umliegenden Ausland um: Da hat das teilweise richtig harte Konsequenzen mit
- längeren Fahrverboten
- kurzfristigen Führerscheinentzügen
- deutlich höheren Geldstrafen

Es ist als Verkehrsteilnehmer teilweise sehr anstrengend, sich mit diesen Ignoranten auseinander zu setzen, weil die ja sehr oft den Verkehr behindern/gefährden und man darauf achten muss.

Ich wünsche mir, daß sich dieser Zustand mal bessert.....hoffentlich....

P.S.
Die Falschparker auf den Behindertenparkplätzen habe ich hier noch gar nicht erwähnt....
rheingauviertler
 
Beiträge: 156
Registriert: Mo Mai 08, 2006 11:12 am
Wohnort: Wiesbaden

Re: Ignorantes Verhalten von Autobesitzern,Falschparken etc.

Beitragvon HenrikL » Mi Feb 21, 2018 4:00 pm

Hallo,

mir ist das auch aufgefallen.Finde es auch traurig, dass gegen wenig unternommen wird, aber anscheinend gibt es andere Dinge die wichtiger sind. Hoffe da tut sich was in der Zukunft, ansonsten wird es ja immer schlimmer und schlimmer.
Alle Angaben ohne Gewähr! :)
Benutzeravatar
HenrikL
 
Beiträge: 10
Registriert: Do Jun 16, 2016 11:00 am
Wohnort: Mitte

Re: Ignorantes Verhalten von Autobesitzern,Falschparken etc.

Beitragvon Blitzsäule » Mi Feb 28, 2018 1:59 pm

Da sollte richtig abkassiert werden.
Statt die braven Steuerzahler zu melken, sollte man die Verkehrsrowdys stärker zur Kasse bitten.
Blitzsäule
 
Beiträge: 6
Registriert: Do Jan 30, 2014 9:22 am

Re: Ignorantes Verhalten von Autobesitzern,Falschparken etc.

Beitragvon wibke » Fr Mai 11, 2018 1:18 pm

Sehe ich auch so! Hatte auch schon die ein oder andere grenzwertige Situation.
Benutzeravatar
wibke
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi Mai 09, 2018 5:58 pm


Zurück zu Rathaus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast