Pakt der Langsamkeit und des Frustes?

Fragen und Themen, die die Stadtverwaltung betreffen, können hier diskutiert und ausgetauscht werden. Die Online-Redaktion verfolgt die Diskussion mit Interesse und informiert bei grundlegenden Themen die zuständige Fachverwaltung über den Meinungsaustausch.
Konkrete Anfragen mit der Bitte um Beantwortung sind direkt an die Fachämter zu richten. Hierfür stehen in der Rubrik Rathaus auf www.wiesbaden.de jeweils Online-Kontaktformulare bereit. Es besteht auch die Möglichkeit, sich direkt an das Bürgerreferat zu wenden.

Moderator: admin

Pakt der Langsamkeit und des Frustes?

Beitragvon Blitzsäule » Do Nov 03, 2016 8:20 am

Ich frage mich, ob man sich gemeinsam mit den Mainzern zu einem Pakt der Langsamkeit zusammengeschlossen
hat, um den Leuten das Autofahren mies zu machen. Quasi die "Achse der Genervten", die "Kilometer des Fluchens" und die "Zone des erhöhten Benzinverbrauchs"

Und so sieht sie aus_
- Schiersteiner Brücke und kein Ende: Nach der Vollsperrung und dem folgenden Chaos ist längst nicht alles in Ordnung. Die gesperrte Abfahrt Mombach nimmt uns nach wie vor die schnellste Verbindung in Richtung Mainz.
- Endlose Behinderungen im Bereich Wiesbadener Landstraße, Amöneburg. Zuerst Breslauer Straße Richtung Biebrich ewig gesperrt, jetzt die Biebricher Straße seit dem Sommer nur einspurig befahrbar. Wiesbadener Straße Richtung Mainz ebenfalls schon lange mit Baustellen behindert.
- A 671 Richtung Wiesbaden. Endlose Baustelle, lange Zeit einspurig mit Staus im Berufsverkehr.
- Mainz Rheinstraße/Rheinallee: Endlosbaustellen, mal hier mal dort die Fahrbahn verengt. Schon lange her, dass diese Straße durchgehend vierspurig war.
- Mainz: Die umstrittene Mainzelbahn hat den Verkehrsteilnehmer schon viel Nerven gekostet.
- Kostheimer Landstraße: Aus Richtung Gustavsburg schon länger gesperrt, Umwege mit viel Stau notwendig.

Muss tatsächlich so viel gebaut werden und das alles gleichzeitig? Wird da überhaupt gebaut oder stehen da bloß Absperrungen zur Belustigung der Verkehrsteilnehmer?
Sind die Städte Mainz und Wiesbaden am Ende doch verfeindet und im Rathaus will man verhindern, einfach von Stadt zu Stadt zu gelangen?
Blitzsäule
 
Beiträge: 4
Registriert: Do Jan 30, 2014 9:22 am

Re: Pakt der Langsamkeit und des Frustes?

Beitragvon GunnenSar » Di Dez 27, 2016 5:41 pm

Ich verstehe nicht was das bringen soll.
GunnenSar
 
Beiträge: 142
Registriert: Fr Feb 20, 2015 8:06 am

Re: Pakt der Langsamkeit und des Frustes?

Beitragvon Mandarin » Do Feb 23, 2017 1:58 pm

Ich denke mal die Frage ob so viel gebaut werden muss kann man deutlich mit ja beantworten, allerdings hätte man das sicherlich ein bisschen besser staffeln können
Mandarin
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi Feb 22, 2017 5:21 pm


Zurück zu Rathaus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron