Mähroboter für den Garten ohne Kabel

Wiesbaden ist eine grüne Stadt im Herzen des Rhein-Main-Gebietes, ein wirtschaftliches, kulturelles und soziales Zentrum ...

Moderator: admin

Mähroboter für den Garten ohne Kabel

Beitragvon Tom » Do Dez 27, 2018 9:51 am

Guten Morgen,

ich wollte mal nachfragen, ob sich hier jemand zum Thema Mähroboter auskennt? Meine Frau und ich würden uns gerne im kommenden Frühjahr einen anschaffen, aber wir haben gelesen das man immer ein Begrenzungsdraht im Rasen dafür verlegen muss. Stimmt das? Gibt es auch Alternativen und was sind so Eure Erfahrungen dazu? Außerdem frage ich mich, ob die Rasenroboter sehr laut beim Mähen sind und das die Nachbarn stören könnte, oder eher weniger. Wir haben eine Rasenfläche von so ca. 350 qm und wohnen in Wiesbaden - Biebrich. Wir würden uns sehr über paar Ideen freuen. :D
Tom
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa Dez 22, 2018 8:26 pm

Re: Mähroboter für den Garten ohne Kabel

Beitragvon Kurt_Sch » Do Dez 27, 2018 10:28 am

Hallo Tom,

Mein Vater ist schon ein bisschen älter und um ihm im Garten ein wenig zu entlasten, habe ich ihm einen Mähroboter gekauft. Also zu Deiner Frage, ob man immer ein Begrenzungskabel verlegen muss, kann ich Dir sagen, dass es auch andere Möglichkeiten gibt. Eines unserer Kriterien war, dass der Mähroboter sofort einsatzbereit sein soll, ohne dass noch viel dazu gekauft werden muss oder das andere Arbeiten anfallen. Wir haben uns zuerst unter https://maehroboter-ohne-begrenzungskabel.de informiert. Ganz wichtig war zu wissen, dass man die Steigung des Rasens beachten muss und das man immer auf den Lärmpegel des jeweiligen Geräts achten sollte. Das wird in Dezibel (dB) angegeben. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich irgendwann die Nachbarn melden, wenn man den Rasenroboter ständig am laufen hat. :wink:

Diese Art von Mähroboter kann man auch nur einsetzen, wenn man eine Rasenfläche hat, und sich nicht den Garten mit dem Nachbarn teilt, ansonsten fährt der Rasenroboter auch zum Nachbarn - nicht das es Ärger gibt :D

Lieber Gruß
Kurt
Kurt_Sch
 
Beiträge: 13
Registriert: Di Dez 11, 2018 11:39 pm
Wohnort: Wiesbaden

Re: Mähroboter für den Garten ohne Kabel

Beitragvon Zokking » Mi Jan 30, 2019 1:20 am

Moin moin,
wie der Vorredner auch schon gesagt hat, sollten die Rasengrenzen unbedingt definiert sein. Sonst mäht der Roboter nicht nur den eigenen Rasen. Also sollten die Grenzen definiert sein kann ich für die Fläche von ca 350 qm den Wiper x4 empfehlen. Sollen das Nachbargrundstück direkt nebenan liegen, ist es sicherlich ratsamer sich einen normalen Mähroboter anzuschaffen. Für Flächen bis 400 qm gibt es da auch sehr schöne Modelle. :D
Viele Grüße
Zokking
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr Jan 25, 2019 1:15 am


Zurück zu Leben in Wiesbaden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 2 Gäste