Citybahn / Stadtbahn

Wiesbaden ist eine grüne Stadt im Herzen des Rhein-Main-Gebietes, ein wirtschaftliches, kulturelles und soziales Zentrum ...

Moderator: admin

Re: Citybahn / Stadtbahn

Beitragvon Heike » Mi Mär 22, 2017 3:45 pm

Zum Teil fände ich die City Bahn durchaus sinnvoll, vor allem weil die Luftbelastung schon enorm ist. Bis 2022 einen komplett emissionsfreien öffentlichen Personennahverkehr zu haben, halte ich allerdings für extrem unrealistisch.
Und ob das die voraussichtlichen Kosten von 165 Millionen Euro rechtfertigt, wage ich auch mal zu bezweifeln.

PS:
Wenn ich es richtig verstanden habe, soll die Citybahn doch ein Anhängsel der Mainzelbahn werden, oder? Da aber scheinbar immer noch die Aartalbahn in den Planungen eine Rolle spielt, müsste man doch eine dritte Schiene verlegen anstatt komplett umzuspuren, damit sie den Museumsbetrieb erhalten können, oder nicht?

LG Heike
Heike
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi Dez 07, 2016 12:05 pm

Re: Citybahn / Stadtbahn

Beitragvon Ackermann » Di Dez 19, 2017 10:29 am

Ich bezweifle, dass die Pendler aus dem Umland die Bahn nutzen werden. Das eigene Auto ist einfach viel bequemer. Mehr Elektrobusse würden völlig ausreichen. Außerdem gibt es ja noch die S-Bahn nach Mainz. Aber es darf ja aus dem vollen geschöpft werden. Übrigens stand im Kurier, das die Kastelerstr. saniert werden soll. Wahrscheinlich wird das durchgezogen und ein Jahr später alles wieder aufgerissen, weil dann ja die Bahn kommt.
Ackermann
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa Dez 16, 2017 9:25 am

Re: Citybahn / Stadtbahn

Beitragvon Ernie » Mo Jan 01, 2018 9:09 pm

Fest steht: Die City-Bahn wird kommen. Sie wird erfolgreich sein. Dazu gibt es Untersuchungen und entsprechende Studien. Elektrobusse stehen genauso im Stau wie Dieselbusse. Seit heute fahren die Landesbeschäftigten einschl. ihrer Familien kostenlos im Nahverkehr in Hessen. Dem Auto gehört nicht die Zukunft, zumindest nicht mehr in der Form wie bisher. Das ist auch gut so.
Benutzeravatar
Ernie
 
Beiträge: 330
Registriert: Di Mär 09, 2010 4:23 pm

Re: Citybahn / Stadtbahn

Beitragvon rheingauviertler » Di Jan 02, 2018 10:10 am

Anfang dezember hatte sich mein altes Auto endgültig verabschiedet. Schon vorher hatte ich mir vorgenommen, dann wieder 100% ÖPNV zu nutzen.
Nach 2 Wochen Bus auf die Arbeit und diverse Privatfahrten hab ich mir umgehend wieder einen gebrauchten KFZ zugelegt.
Warum?

Weil ich mit Bus ungefähr 45 min auf die Arbeit brauche, mit Auto ungefähr 5-7 min.
Weil ich keine Lust habe, in hoffnungslos überfüllten Bussen zu Sitzen mit teilweise dummbratzigen Ignoranten, die einen beim aussteigen nicht rauslassen, keinen cm Platz machen usw.

Nene, so bin ich wesentlich mobiler. Ab und zu mal mit dem Bus privat in die Stadt, ok. Aber als Dauerlösung geht gar nicht.
Wenigstens in den Stoßzeiten sollten auf einigen Linien deutlich mer Busse fahren....aber hier fehlen wohl Fahrer.....
rheingauviertler
 
Beiträge: 156
Registriert: Mo Mai 08, 2006 11:12 am
Wohnort: Wiesbaden

Re: Citybahn / Stadtbahn

Beitragvon Icebird » Do Jan 04, 2018 9:50 am

Ackermann hat geschrieben:Ich bezweifle, dass die Pendler aus dem Umland die Bahn nutzen werden. Das eigene Auto ist einfach viel bequemer.


Stimmt, jemand der von außen kommt wird bestimmt nicht umsteigen.

Da fällt mir ein, was haben die Leute aus Breckenheim (3410 Einwo.) von der Bahn ? Oder die aus Igstadt(2118), Medenbach(2458), Bierstadt(12.326), Nordenstadt(7857), Erbenheim(9752), Sonnenberg(8027) oder Frauenstein(2377) ?

Sehe schon die Schlagzeile. CityBahn in einer Liga mit BER und Stuttgart 21
Warnung: die obige Aussage spiegelt die persönliche Meinung des Benutzers wieder.
Benutzeravatar
Icebird
 
Beiträge: 28
Registriert: So Sep 25, 2005 8:40 pm
Wohnort: Wiesbaden

Vorherige

Zurück zu Leben in Wiesbaden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron